Berlin, Berlin wir waren in Berlin!

Eine interessante, erlebnisreiche und anstrengende Woche vom 11. bis 15. März, an die wir uns noch lange erinnern werden, liegt nun hinter uns.

Da wir die Reise im Vorfeld mit Frau Weise weitestgehend gemeinsam geplant hatten, war uns schon klar, dass uns nicht nur Shoppen und ein Spaßprogramm erwartet.

Die Tage waren lang, aber nicht langweilig!

Auf den Spuren des ,,Alten Fritz“ bis zur Gegenwart ging es quer durch die Geschichte Berlins und Deutschlands zu Fuß und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt.

Viel Neues gab es zu sehen und zu lernen, manches kannten wir teilweise von Bildern, Filmen, Reportagen und aus dem Unterricht.

Ein besonderes Highlight war neben vielen anderen Unternehmungen der Besuch des Bundestages.
Bei einer Plenarsitzung live dabei zu sein, war schon eindrucksvoll.
Sehr emotional waren die Begehungen und die Schilderungen unserer Begleiter durch das Stasi- Untersuchungsgefängnis in Hohenschönhausen und die Bunker des „Kalten Krieges“.

Auch die Freizeit und der Spaß kamen nicht zu kurz! Wozu hat ein Tag einen Abend?
Diese verbrachten wir mit Billard, Bowling und natürlich auch zum Einkaufen.
Der Besuch der DAYLIGHT- Disko wird uns ebenso unvergesslich bleiben.
Meist spät in unserem schönen Hotel gelandet, waren wir doch recht geschafft.

Wir können an dieser Stelle nicht über alle Unternehmungen berichten, aber die Bilder zeigen einiges mehr!

Klasse 10b